Herzlich willkommen meine Lieben. Mein Name ist Daniel Wörner. Ich bin Geistheiler und Schamane und arbeite im Bereich der Selbstheilung und der Bewusstseinserweiterung.

Mein ganzes Leben lang, begleitet mich eine starke Hochsensibilität, was es mir bis heute wesentlich erleichtert hat, feinstoffliche Vorgänge wahrzunehmen. Lange Zeit dachte ich, ich bin nicht "Normal", weshalb ich es nur sehr schwer hatte, in dieser Welt klar zu kommen. Wer bringt einem schon bei, dass man mehr ist, als nur ein Körper aus Materie. Heute weis ich, dass diese Fähigkeit "Hochsensibel" zu sein, eine Gabe und ein Geschenk ist.

Durch das Auflösen von alten Ängsten und Blockaden, erhöhte sich meine Gesundheit, mein Energieniveau und verborgenen Fähigkeiten kamen zum Vorschein. Ich befreite mich aus meiner Vergangenheit, alten Strukturen und erkannte mein wahres Selbst! Ich beobachte wie meine ganze Umwelt, Menschen sowie Tiere, durch die reine Anwesenheit der bedingungslosen Herzkraft, auf die höchste Schwingungsfrequenz gehoben werden, was Heilung und Befreiung von alten Mustern, Anhaftungen und Schmerzen auf ganzheitlicher Ebene verursacht.

Auf meinem langen Weg durch die Dunkelheit und der Bewusstwerdung, traf ich viele Meister, Schamanen & Lehrer, die mir meine Fähigkeiten und ihre Eigenschaften bewusst gemacht haben und mich darin lehrten sie anzuwenden. Ich bereiste abenteuerliche Welten, andere Dimensionen und Bewusstseinsebenen und lernte dabei verschiedene Methoden der Geistheilung wie zum Beispiel:

  • Meditation / Trance / Theta Healing
  • Reiki / Handauflegen / Quantenheilung
  • Energieatmung / Fernmentalbehandlung / Feng Shui
  • Aurachirurgie / Geistige Wirbelsäulenaufrichtung
  • Astralreisen / Mentalreisen / Luzides Träumen
  • Kambô, Sananga und Rapé Medizin Behandlungen
Doch meine Hauptaufmerksamkeit gilt bis heute, der "Meditation" und den "Geistig-energetischen Heilströmen".

Als ich wahrnahm, wie die göttliche Lebensenergie durch mich wirkte, Geist und Körper von alten Belastungen, Ängsten und schmerzhaften Blockaden befreit wurden, wusste ich, dass es meine Aufgabe ist, diese Fähigkeiten mit den Menschen zu teilen.


Es gibt sehr viele Lehren was nun Körper, Geist und Seele ist oder bedeutet und zum Verständnis und zur Definition, hier meine Erklärung dazu: In der absoluten Wahrheit gibt es keine Trennung, alles ist Non-Dual (=ALLEINS). Also sind wir schlussendlich auch hier in der Dualität (= Trennung) ALLES, auch wenn unser Verstand das nicht immer wahr haben möchte. Der Körper ist das Gefährt, hier in der 3.Dimension der Materie. Der Geist ist das individuelle Bewusstsein zur Schaffung und Schöpfung der Kreativität als schöpferische Wesen zur Selbsterkenntnis. Und die Seele ist unser wahres, allgegenwärtiges, unendliches und immer verbundenes SEIN.

Angst, Schmerz und Krankheit sind Illusionen die in der Wahrheit nicht existieren. Wir als göttliche schöpferische Wesen sind unverwundbar, ewig, immer frei und heil JETZT. Aber bis man selbst, diesen Bewusstseinszustand erfährt und diese Wahrheit absolut erkennt und leben kann, brauchen wir den Weg der Heilung.

Unser Körper und unser Geist sind intelligente Wesen. Sie geben uns fortwährend Zeichen. Mal leise und subtil, mal laut und aufrüttelnd. Es liegt an uns diese Zeichen zu deuten und zu handeln. Solange wir nicht erkennen, wer wir sind und was unsere Aufgabe ist, werden die Zeichen immer wieder kommen. Die Krankheit wird an unsere Tür klopfen, die Unruhe in uns verweilen oder die Angst unser ständiger Begleiter sein. Bis wir erkennen, dass es Zeit für Heilung ist, vergehen oft viele Jahre. Doch auch das kann Teil unseres Weges und Lebensplanes sein. Denn nicht immer ist es der direkte Weg zum Ziel. Wichtig ist, dass wir uns Heilung suchen, wenn wir sie benötigen. Und damit ist nicht nur die Heilung des physischen Körpers gemeint. Auch oder vor allem unser Geist braucht Heilung.

Geistheilung ist so vielfältig und so mächtig. Lass Dich darauf ein und heile Deinen Geist von allem, was ihn belastet und von seiner wahren Berufung fernhält.

Seit es den Menschen gibt, seitdem strebt er wahrscheinlich schon nach Heilung. Dabei kann Heilung auf der körperlichen Ebene und Heilung auf der geistigen Ebene stattfinden. Geistheilung ist für viele Menschen nicht greifbar. Es fällt in die Schublade der paranormalen Phänomene und für viele soll es dort auch bleiben. Denn der vernunftorientierte Mensch will alles beweisen und alles messbar machen. Was nicht gemessen werden kann, existiert nicht. Was sich nicht reproduzieren lässt, ist Humbug. Doch so einfach ist es nicht. Es gibt auf unserer Welt so viele Phänomene, die sich nicht erklären lassen und doch wunderbar sind.

Wir Menschen wissen viel zu wenig. Wir maßen uns zwar an, bereits viel entdeckt zu haben und alles zu wissen, kratzen dabei aber nur an der Oberfläche. Geistheilung passiert auf einer anderen Ebene, als unsere Alltagsrealität. Dort gelten andere Regeln. Geistheilung ist etwas Wunderbares und Geistheilung birgt immer auch Veränderung. Sie kann eine mächtige Transformation in dir auslösen.

Wenn Du im Außen immer wieder an Grenzen stößt, ist das vielleicht ein Zeichen, etwas in Deinem Inneren zu verändern. Das bedeutet nicht, dass etwas in Deinem inneren schlecht ist – im Gegenteil. Die Signale aus dem Außen sind vielleicht nur der Hinweis, dass Du Dich auf eine Veränderung einlassen solltest, um Deinem wahren Lebensplan zu folgen.


Was ist Geistheilung nun genau?


Geistheilung ist eine Zusammenfassung für die Arbeit mit reiner Liebe (Energie und Licht), aber auch für die Zusammenarbeit mit Geistführern, Schutzgeistern, Engeln, Buddha oder Christus, die bei der Heilung unterstützen. Geistheilung ist auch ein Sammelbegriff für verschiedene Praktiken. Allen Methoden gemein ist, dass Heilung durch einen höheren Einfluss geschieht.


Die Menschheit hat schon immer daran geglaubt, dass es etwas Größeres als sie selbst gibt. Gott, Geister, Prana, Qi, übernatürliche Kräfte – all das sind Bezeichnungen für etwas, das wir uns zwar im Geist einigermaßen vorstellen können, aber nicht sehen können. Nichtsdestotrotz können wir diese Kräfte für die Heilung nutzen.

In vielen naturverbundenen Kulturen ist die Geistheilung selbstverständlich. So haben die Indianer in Südamerika, die Inder oder die Japaner und Chinesen, aber auch die Türken auch heute noch ein selbstverständliches Verhältnis zur Geistheilung. In bestimmten Lebenssituationen sucht man einen Heiler auf. In der christlichen Welt rückt die Seelsorge und das Gebet am ehesten in diese Richtung. Auch im Gebet soll mit Hilfe der geistigen Welt Linderung geschaffen werden.

Es gibt nicht ein Konzept für die Geistheilung, sondern in unterschiedlichen Kulturkreisen haben sich verschiedene Methoden herausgebildet und über die Jahre verfeinert. Die meisten Methoden unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Manche arbeiten mit Berührung wie zum Beispiel Reiki oder Handauflegen. Andere kommen ohne Berührung aus bzw. funktionieren sogar telepathisch über die Ferne.


Wofür brauche ich eine Geistheilung?


Das Ziel der Geistheilung ist die Ganzwerdung des Menschen in der absoluten Selbsterkenntnis. Es werden zum Beispiel abgespaltene oder nicht angenommene Selbstanteile entdeckt und wieder integriert und zu einem Ganzen zusammengeführt. Dabei spielen Schwingungen, Energien, aber auch Gedanken und Glaubenssätze eine Rolle. Bei der Geistheilung kommt in der Regel ein Geistheiler zum Einsatz. Dieser arbeitet aber nicht mit seiner eigenen Energie, sondern fungiert als Medium, durch das die göttliche Heilenergie fließen kann.

Eine Geistheilung ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn Du die folgenden Probleme hast:
• Du fühlst, dass Du nicht „in Deiner Spur bist“
• Du hast den Wunsch nach Veränderung, bist aber innerlich blockiert
• Du kannst vergangenes nicht loslassen und abschließen
• Du möchtest einen weiteren Schritt auf Deiner spirituellen Entwicklung gehen
• Du möchtest Deine Intuition stärken
• Du möchtest auch Deine Schattenseiten in Dein Leben integrieren
• Du bist verwirrt und weist nicht wo lang es gehen soll im Leben
• Du steckst in alten Beziehungen fest
• Du suchst nach alternativer Heilung 


Eine Geistheilung kann eine sehr wohltuende Erfahrung sein. Sie kann Dich wieder erden, Dir Dein
Urvertrauen zurückgeben, Deinen Blick für das Wesentliche im Leben schärfen und Dir neue Impulse für Dein zukünftiges Leben geben.

Bei welchen Anwendungsgebieten hilft EINE Geistheilung?


Geistheilung kann Dir bei vielen Problemen und Fragestellungen helfen. Immer dann, wenn Dich in Deinem Leben Ängste oder Zweifel plagen, Du Schuldgefühle hast oder Dir minderwertig vorkommst, sind das Anzeichen, dass Du nicht in Deiner Mitte bist. Anteile Deiner Seele sind abgespalten oder überdominant. Du hast die Balance verloren und Dein inneres Gleichgewicht ist aus dem Lot geraten. Hier setzt die Geistheilung an und führt Dich zurück in die Einheit. Auf sanfte und liebevolle Art und Weise kehrst Du zurück in Deine Mitte, findest Frieden und bekommst Deine Lebensfreude zurück.

Anwendungsgebiete bei denen eine Geistheilung helfen kann sind zum Beispiel:
• Angststörungen / Panikattacken / Phobien
• Depression / Burnout
• Allergien
• Prüfungsangst
• Stress
• Schmerzen
• Beziehungsprobleme
• Selbstbewusstsein
• Suchtbewältigung
• Entgiftung
• Kopfschmerzen / Migräne
• Schlafstörungen
• Traumata & Krisen
• Trauerbewältigung

 

Wie oft ist eine Geistheilung sinnvoll?


Die Antwort lautet: Je öfter, desto besser. Wenn Du regelmäßig an einer Geistheilung teilnimmst, wird sich das sehr positiv auf Dein Leben auswirken. Denn durch die Geistheilung erfährst du Ganzheit, Licht und Liebe, Fülle und Freude. All das hätten wir gerne dauerhaft in unserem Leben. Die Realität sieht allerdings meist anders aus. Denn oft dominieren Gefühle von Stress, Minderwertigkeit, Angst und Hass in unserem Leben.


Eine Geistheilung kann zu einem festen Ritual für Dich werden, bis Du die Kraft in Dir selbst erkennst. Gerade Zeiten des Umbruchs bieten sich dafür an. Du kannst zum Beispiel die Rauhnächte und den Jahreswechsel für eine Geistheilung nutzen. Oder du schenkst Dir selbst eine Geistheilung zum Geburtstag. Auch die Sommersonnenwende ist ein guter Zeitpunkt Dir etwas Gutes zu tun. Auch entscheidende Lebensereignisse wie eine neue Partnerschaft, der Tod eines lieben Menschen oder die Geburt eines Kindes sind Ereignisse, bei denen Dir Geistheilung etwas Gutes tun kann. Denn jede elementare Lebensveränderung kann uns in den Grundfesten erschüttern. Auch wenn die Veränderung grundsätzlich etwas Positives darstellt, hilft eine Geistheilung alle Aspekte zu integrieren, automatische negative Programme aufzulösen und ganz positiv in die Zukunft zu blicken. Eine Geistheilung kann Dir das Gefühl geben, dass Du perfekt bist, so wie Du bist, dass für Dich gesorgt ist und dass alles gut wird.

Geistheilung sollte zu Deiner regelmäßigen Hygiene gehören. So wie Du regelmäßig zum Zahnarzt gehst, solltest Du auch regelmäßig eine Geistheilung machen und zwar nicht erst, wenn Dein System aus voller Kehle danach schreit.

Anzeichen dafür, dass Dir eine Geistheilung aktuell gut tun würde:
• Du mutest Dir viel zu, überforderst Dich und sorgst nicht für einen Ausgleich
• Du fühlst dauerhaften Stress
• Du gibst ständig anderen die Schuld an Deinem unglücklichen Leben
• Du bist permanent unzufrieden
• Du hast körperliche Krankheiten
• Du liegst ständig mit jemandem im Streit

Was genau passiert bei einer Geistheilung?


Was genau bei einer Geistheilung passiert, ist individuell verschieden. Denn jeder Mensch ist individuell. Was aber jeder Geistheilung gemein ist, ist dass die Verbindung zur göttlichen Quelle wieder hergestellt wird. In der Geistheilung erinnern wir uns an die Urkraft allen Seins und verbinden uns mit ihr. Das gibt uns neue Energie und Schöpferkraft.


Eine Geistheilung wird zwar physisch durch einen Menschen durchgeführt. Dieser ist es aber nicht, der die Heilung vollzieht. Denn der Mensch dient hier lediglich als Medium oder Kanal. Er stellt seinen Körper zur Verfügung, damit die göttliche Liebe/Energie durch ihn wirken kann.

Geistheiler sind sehr sensibel und spüren oft intuitiv, wie sie dem Patienten oder Klienten helfen können. Dennoch nehmen sich die Heiler bei vielen Methoden zurück und lassen die göttliche Energie einfach wirken. Sie sind für den Patienten aber vor und nach dem Ritual wichtige Ansprechpartner. Denn durch eine Geistheilung werden zwar oft Blockaden oder Glaubenssätze aufgelöst, oft bleiben aber noch Fragen offen oder es ergeben sich aus der Sitzung neue Fragen. Um diese zu bearbeiten steht Dir ein guter Geistheiler auch später noch mit Rat und Tat zur Seite.

DU hast sicherlich noch ein Paar WEITERE fragen?

Kann Geistheilung bei meinem Symptom helfen?
Kannst Du mich bei meinem Problem unterstützen?
Wie läuft eine Sitzung mit dir ab?

Wenn Du noch weitere Fragen hast, trage Dich in meinen kostenlosen Newsletter ein, lese das gratis eBook und schreibe mir per Kontaktformular Dein Anliegen!

Jetzt KOSTENLOS anmelden und gratis eBook zur Geistheilung sichern!

©2021 herzgeistheilung.de - In Liebe und Dankbarkeit ♡